Druck-Sandstrahlkabinen

Einsatzmöglichkeiten

Durch die Einsatzmöglichkeit sämtlicher Strahlmittel sind diese Strahlmaschinen zum Aufrauen, Entgraten, Mattieren, Reinigen, Entrosten, Kugelstrahlen u.v.m. der unterschiedlichsten Werkstücke bestens geeignet.

Mit Druckstrahlmaschinen wird eine ca. 3 bis 5-fach höhere Strahlleistung als mit Injektormaschinen erzielt, was für bestimmte Aufgabenstellungen erforderlich ist. Sämtliche Maschinen sind mit Strahlmittelrückgewinnung und leistungsfähigen Staubabscheidern ausgestattet, ebenso mit dicken beweglichen Gummimatten zum Schutz des Strahlraumes. Die Maschinen sind mit Borcarbidstrahldüse und Strahlmittelfeindosierung mit Schnellstrahl- und Stoppschaltung ausgerüstet.

TR 140 DGF

TR 140 DGF

TR 140 DG

TR 140 DG

Strahlmaschinen Rückseite

Strahlmaschinen-Rückseite
Typ Compact mit
24 Liter Druckstrahlkessel

 

 

Die Ausstattung unserer Druck-Sandstrahlkabinen

Alle Standardmaschinen sind mit Fronttüre ausgerüstet und haben zusätzlich an beiden Seiten verschließbare Öffnungen für Stabmaterial.

Druckstrahlkessel bis 18 Liter Inhalt werden direkt unter dem Maschinentrichter angeflanscht, somit wird bei der ebenerdigen Maschinenaufstellung weder ein Podest noch eine Grube benötigt. Größere Druckstrahlkessel können unter dem Maschinentrichter angeflanscht werden, wobei ein Podest oder eine Grube erforderlich ist. Ebenso besteht auch die Möglichkeit diese ebenerdig mit Silo seitlich neben der Maschine aufzustellen.

Zubehör wie: Drehteller, Drehkörbe mit verschiedenen Durchmesser, vertikale und oszillierende Düsenbewegung, verschiedene Borcarbiddüsen-Durchmesser, Zyklonabscheider und weiteres sind lieferbar.

Maschinenbreite: 1100 mm und 1400 mm

Maschinentiefe: 900 mm bis 1400 mm

Andere Maschinenabmessungen sind auf Kundenwunsch lieferbar.