Stahlguss kantig

Strahlmittel / Strahlgut

Stahlguss kantig wird durch das Brechen von Rundkorn hergestellt. Durch unterschiedliche thermische Vergütung erhält man drei Härteklassen, was den Einsatz in unterschiedlichen Anwendungsgebieten ermöglicht. Die Härte GH bleibt im Betriebsgemisch kantig (geeignet zum Reinigen, Aufrauhen, Oberflächenfinish), bei der Härte GL runden sich die Kanten im Betriebsgemisch ab (geeignet zum Entzundern, Oberflächenaufrauhung vor Beschichtung) und bei der Härte GP rundet sich das Korn ab (geeignet für Entzunderungsarbeiten).

Anwendungsgebiete:

  • Mehrwegstrahlmittel
  • Entrosten
  • Entlacken
  • Aufrauhen

Strahlsysteme:

  • Druckstrahlanlagen (GH)
  • Schleuderradstrahlanlagen (GL, GP)

Ihre Anfrage

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. Alle mit einem Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichteingaben. Ihre Anfrage werden wir zeitnah bearbeiten und uns mit Ihnen in Verbindung setzen.